«Verlierer hören auf, wenn Sie scheitern. Gewinner scheitern, bis sie Erfolg haben.»

John Künzler

Führung und Zusammenarbeit
Agile Transformation
New Work
New Learning
Leadership Coaching
Adaptive Organisation
Kollektive Innovation
Moderation

Persönliche Motivation

Wie ein Schwamm, der wächst, wenn er Wissen aufsaugt. Das bin ich: John Künzler, halb Appenzeller, halb Engländer. Ich wuchs in der Ostschweiz auf, studierte in Deutschland, USA und der Schweiz und bekam die Chance, bei Ernst & Young in die Beratung einzusteigen. Dort entwickelte ich mich enorm unter einem tollen Mentor, der mich damals ins für mich unbekannte Gewässer des Change Managements warf. Veränderung war das grosse Thema, das mich fortan in allen weiteren Stationen begleitete. Schnell überrollte mich das Gefühl, zwar viel zu wissen, aber selbst wenig bewirkt zu haben. Ich hatte viele Methoden erlernt und wollte selber Verantwortung übernehmen. Es war Zeit, auch persönlich Veränderung zu leben. Ich löste mich von Ernst & Young und prägte in den folgenden Jahren Start-ups, brachte meine Fähigkeiten als Führungsperson in grossen Unternehmen ein und begleitete als Organisationsberater an verschiedenen Orten in der Welt Firmen in der Transformation. Irgendwann fragte ich mich: Was kann man tun, damit Menschen aufblühen? Was muss passieren, damit sie sagen: «Thank God, it’s Monday!»? Ich glaube, es braucht die Möglichkeit, sich in seinen Talenten zu erfahren, einer sinnstiftenden Arbeit nachzugehen und mit höchstmöglicher Autonomie einen Beitrag zu etwas Grösserem zu leisten. Gemeinsam mit anderen. Dann fühlen wir uns selbstwirksam und verbunden. Dann können wir sogar Berge versetzen. Dazu möchte ich beitragen und Unternehmen mit neuen Formen von Führung, Innovation und Zusammenarbeit auf ihrem Weg stärken. Gemeinsam mit den Beraterinnen und Beratern der foran.

Reiss Motivation Profile
John’s grosse Stärken sind seine Motivations- und Vernetzungsfähigkeit. Unter Druck blüht er auf und bewahrt auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf. Er mag es, kreativ in Gruppen zu arbeiten, die Selbstorganisation zu stärken und Entscheidungen auf Augenhöhe zu treffen.
Die Vorbereitung solcher Teamarbeiten lässt sich flexibel gestalten. Dies ermöglicht es ihm, sich seine Zeit selbst einzuteilen und sich Freiräume zu schaffen, um seine Batterien wieder aufzuladen.